Zurück im Büro

Nach über einer Woche unfreiwilligem Urlaub aufgrund der Flut konnten wir endlich wieder zurück in unser Büro.
Allerdings war heute morgen noch die Brücke zwischen Litomerice und Terezin für den normalen Verkehr gesperrt, sodass die Busse nicht fuhren und wir in herrlichem Sommerwetter zur Arbeit spazierten. Zwischen Litomerice und Terezin war fast alles schon trocken, die Schäden jedoch deutlich sichtbar. Der Golfplatz ist allerdings immer noch einige einzige große Seenfläche, wobei Ich mir hier doch die wenigsten Sorgen über die Finanzierung der Wiederherstellung mache… :

golfplatz

In Terezín sieht eigentlich alles aus wie immer, allerdings stehen die Gräben doch noch recht hoch unter Wasser:

schwarzgelb

Graben
An den dunklen Strichen an den Mauern kann mensch erkennen, wie hoch das Wasser stand.

Am Eingang aus Richtung Litomerice erinnert noch der provisorische Erddamm an die Flut, der nun von allen, die in die Stadt wollen, erklommen werden muss:

Damm

Im Büro erwartete uns ziemlich viel Arbeit. Wir könnten natürlich einfach alles zurück an seinen alten Platz stellen und so den Stress schnell hinter uns bringen. Aber wir haben uns doch dazu entschieden, diese einmalige Möglichkeit zu nutzen, um mal richtig auszusortieren und umzuräumen. Und so saßen wir den ganzen Tag über alten Ordnern und Büchern mit sehr spannenden bis merkwürdigen Inhalten.
Diese Arbeit wird wohl noch ein paar Tage in Anspruch nehmen.

Büro
Unser Büro

Auf dem Nachhauseweg schauten wir noch bei der Leichenhalle, die immer noch tief unter Wasser steht und dem jüdischen Friedhof vorbei, der wegen des Wassers nur aus der Ferne zu betrachten ist.

Leichenhalle
Die Leichenhalle. Weiter unten befindet sich eine kleine Ausstellung, die sich immer noch komplett unter Wasser befindet, obwohl das Wasser vor ein paar Tagen noch deutlich höher, bis fast unter die Decke stand.

Friedhof
Der jüdische Friedhof unter Wasser

Die Brücke zwischen Litomerice und Terezín scheint seit heute Nachmittag wieder geöffnet zu sein und so hoffen wir dass morgen wieder Busse fahren.





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: