Hochwasser

Mittwoch, 10:00 Uhr:

Telefonat mit einer Kollegin, die in der Nähe des Festungseingang aus der Richtung Bohusovice steht.
jüdischer Friedhof, Krematorium, Kolumbarium und Zeremonienräume mit Leichenhalle stehen unter Wasser!!
Die Straßen der Stadt sind noch nicht überflutet, allerdings ist unklar, ob nicht schon Keller voll gelaufen sind.
Hochpunkt der Flut wird erst heute zwischen 16:00 Uhr und 18:00 Uhr erwartet! Allerdings wird dieser Zeitpunkt schon seit Tagen nach hinten verschoben.
Das Wasser wird vermutlich einen halben Meter in der Stadt stehen. Freiwillige und Feuerwehrleute verstärken die Dämme.

Auch ansonsten ist die Lage in Nordböhmen sehr ernst. Sehr viele kleine Ortschaften stehen unter Wasser. Auch Dörfer die nach 2002 Flutmauern gebaut haben sind nicht verschont geblieben, das Wasser steht oft einfach höher als die Mauern.


2 Antworten auf „Hochwasser“


  1. 1 Armin 05. Juni 2013 um 14:34 Uhr

    Danke Niklas, für die aktuellen Informationen. Zittau, mein Heimatort ist noch mal glücklich davon gekommen. Voller Spannung und Sorgen sehe ich zu euch und nach Dresden. Wir bleiben in Verbindung, unsere Hilfe beim aufräumen ist euch sicher. Heute werde ich das Vorbereitungstreffen in Dresden am Freitag absagen und verschieben, ich glaube keiner kann sich richtig konzentrieren. Ich wünsche euch alles Gute, keinen Regen mehr.
    Und ihr sagt bitte wenn ihr Hilfe braucht, der Armin

  1. 1 Hochwasser in Terezin | friedemann.wulff-woesten.de Pingback am 05. Juni 2013 um 21:04 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: